Erläuterung Abhyanga
Die Abhyanga finden wir als Heilmethode in der ayurvedischen Medizin. Ayurveda heisst übersetzt "Wissen vom Leben" und ist eine ganzheitliche Gesundheitslehre aus Indien, die inzwischen 4000 - 5000 Jahre alt ist.

Vor dem sanften Einölen bestimmt der Therapeut nach vorheriger Befundung die Auswahl des am besten geeigneten arzneilichen Öls. Zwei- oder vierhändig wird der Patient mit dem angewärmten Öl massiert, danach muss geschwitzt und nachgeruht werden.

Die Abhyanga wirkt beruhigend, kräftigend, nährend, reinigend, stoffwechselfördernd und verjüngend. Sie fördert die Vitalität, Ausdauer und Konzentration des Patienten und aktiviert die Selbstheilungskräfte.